Waldviertlerin erfindet ersten Schneepflugbausatz

Mit einer findigen Geschäftsidee will eine Waldviertler Unternehmerin Heimwerker und Landwirte vermehrt für Winterdienstarbeiten begeistern. Elisabeth Stark, Leiterin der Abteilung Eisenhandel bei der Stark GmbH aus Irnfritz, hat gemeinsam mit ihren Mitarbeitern Österreichs ersten Schneepflugbausatz entwickelt. "Wir stellen unseren Kunden auf Wunsch alle Teile für einen komplett funktionstüchtigen Schneepflug zusammen. Nur um den Zusammenbau muss sich der Käufer selbst kümmern², erklärt sie im Gespräch mit dem NÖ Wirtschaftspressedienst.
Punkten möchte die Unternehmerin bei ihren Schneepflugbausätzen vor allem über das attraktive Preis-Leistungsverhältnis, denn auch gebrauchte Materialien finden teilweise Verwendung. Das Schneeschild wird beispielsweise aus alten Stahltanks herausgeschnitten. So wird der Selbstbau um etwa 30 Prozent günstiger als ein vergleichbares Handelsprodukt. "Eine unserer größten Zielgruppen sind Landwirte, die bei ihren Anschaffungen seit je her äußerst preisbewusst sind², weiß Stark. Außerdem sind Landwirte gerade während der Wintermonate vermehrt auf der Suche nach zusätzlichen Arbeiten.
Die Produktpalette der Eigenbau-Schneepflüge ist breit gefächert. Je nach Größe können die Winterdienstgeräte mit Traktoren oder auch mit Quads betrieben werden. (haw)
http://www.eisenstark.at
http://w
Quelle: NÖWPD

Vertrauliche Daten perfekt versteckt
Jahreswechsel beschert den NÖ Fleischern gutes Geschäft
Höchster Lotto-Gewinn der Geschichte ging nach NÖ
Österreichs Weißweine überholen französische im Export
Alle Kulturdenkmäler in NÖ kommen auf den Prüfstand

Waldviertlerin erfindet ersten Schneepflugbausatz

 

 

 

 

 

 
HOME - NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH
 

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben