"Kommissar Hahn ist ein Glücksfall für das Waldviertel"
Schon vor seinem Amtsantritt als neuer EU-Kommissar für Regionalpolitik wird der scheidende Wirtschaftsminister Johannes Hahn mit Vorschusslorbeeren bedacht. Von seinem Zweitwohnsitz im Waldviertel kenne er die Anliegen der Region nur zu gut und könne sich dafür ab sofort auch auf europäischer Ebene einsetzen. ²Es ist keine Übertreibung, Johannes Hahn als echten Glücksfall für das Waldviertel und Südböhmen zu bezeichnen², sagt Johann Hofbauer, Obmann der EURegio Silva Nortica und Abgeordneter zum NÖ Landtag, im Gespräch mit dem NÖ Wirtschaftspressedienst.
Die persönliche Beziehung Hahns zu Niederösterreich sieht Hofbauer als optimale Ausgangsposition für künftige Projekte. ²Da der neue EU-Kommissar mit unserer Heimat bestens vertraut ist, können wir bei künftigen Gesprächen gleich zum Wesentlichen kommen, ohne vorerst langwierig den Sachverhalt erklären zu müssen.² Das garantiere auch für die Zeit nach der gegenwärtigen Förderperiode eine optimale Ausgangslage.
Handlungsbedarf für weitere grenzüberschreitende Aktivitäten sieht Johann Hofbauer in den Themenbereichen Tourismus, Wirtschaft und Infrastruktur. Im Tourismus ortet er im Waldviertel wie in Südböhmen ein unverändert enormes Entwicklungspotential. Wirtschaftstreibenden will der Obmann der EURegio Silva Nortica die Chancen noch deutlicher aufzeigen, die der Ballungsraum Budweis bieten kann. "Wir haben rund 45 Kilometer vor unserer Haustür eine Großstadt mit 200.000 Einwohnern, die von uns immer noch links liegen gelassen wird.²
Daran schließt auch das Thema Verkehr mit grenzüberschreitenden Angeboten nahtlos an. "Die Verlängerung der von Wien kommenden Personenzüge der Franz-Josef-Bahn ab Sommer 2010 ist ein kleiner Teilerfolg², resümiert der Landtagsabgeordnete. In einem nächsten Schritt müsse noch der Fahrplan um hochrangige direkte Zugverbindungen zwischen Wien und Budweis ergänzt werden.² (haw)
http://www.silvanortica.com

Quelle: NÖWPD

WK-Präsidentin Zwazl fordert europäische Ratingagentur
Starke NÖ Präsenz auf der Wiener Ferienmesse
NÖM AG bringt neues Werk in der Ukraine auf Schiene
Einrichtungshandel profitiert von Komplettangeboten
NÖ Bankomaten spuckten über drei Milliarden Euro aus

Großhändler Kiennast mit Nah&Frisch-Läden erfolgreich

NÖ Marktfahrer sind mobile Kommunikationszentren

Attraktive Internetplattform für Frauen über 30

Ennshafen baut seine Gleisanlagen weiter aus

Sonja Zwazl: Wir machen heuer eine Schuloffensive

Kommissar Hahn ist ein Glücksfall für das Waldviertel

 
 
HOME - NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben