Nur jeder 15. Autodiebstahl in NÖ wird geklärt

In Niederösterreich werden immer mehr Autos gestohlen. Waren im ersten Halbjahr 2008 zwischen Enns und Leitha 582 Kfz-Diebstähle zur Anzeige gebracht worden, waren es von Anfang Jänner bis Ende Juni 2009 bereits 657. Das ist ein Anstieg um fast 13 Prozent.
Gleichzeitig sinkt die Aufklärungsquote. Wie Innenministerin Maria Fekter in Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des niederösterreichischen Nationalratsabgeordneten Christian Höbart von der FPÖ bekanntgibt, konnten im ersten Halbjahr 2009 in Niederösterreich lediglich 44 der angezeigten 657 Autodiebstähle aufgeklärt werden - das ist nur jeder 15. Fall. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war es immerhin noch jeder zehnte gewesen.
Besonders prekär ist die Situation im Bezirk Mödling. Wie Fekter mitteilt, wurden dort zwischen Jänner und Juni 2009 schon 158 Kfz-Diebstähle zur Anzeige gebracht. Im ersten Halbjahr 2008 waren es 92 gewesen.


http://www.bmi.gv.at
http://www.moedling.fpoe-noe.at

Quelle: NÖWPD

In der Weltraumforschung ist Technik aus NÖ live dabei
 
 
 
 
 
 
HOME - NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben