Neue Pilgerwege in der Buckligen Welt und im Dunkelsteinerwald

Ungebrochen bleibt der Trend des Pilgerns. Bewusst Auszeit vom Alltag nehmen und neue Kräfte tanken – dazu entschließen sich immer mehr Menschen. In Niederösterreich besonders gefragt sind u.a. die Via Sacra, Österreichs ältester Pilgerweg, der von der Hinterbrühl bis nach Mariazell verläuft, der Wiener Wallfahrerweg von Perchtoldsdorf nach Mariazell oder der Jakobsweg Weinviertel, auf dem man von Drasenhofen nach Krems an der Donau pilgern kann.

Einen in Niederösterreich sprichwörtlich neuen „Weg des Inneren Friedens“ – so die Bezeichnung des Pfades – beschreitet die Theologin, Pilgerbegleiterin und Unternehmerin Alexandra Ritter. Sie bietet mit ihrem Reisebüro „Alexa Reisen“ Wandern auf noch unentdeckten Pilgerrouten an. Ende August führt eine viertätige Pilgerwanderung mit Nächtigung und Frühstück durch den Dunkelsteinerwald von Maria Langegg über Stift Melk und Nonnenhöfen zum Stift Göttweig und wieder retour nach Maria Langegg. Im September folgt eine zweitägige Pilgerreise entlang der Pfade zu den Wehrkirchen in der Buckligen Welt. Vom Start am Bahnhof Grimmenstein geht es am ersten Tag über Edlitz und Lichtenegg bis Stickelberg, am zweiten Tag von Stickelberg über Hollenthon und Wiesmath wieder zurück nach Stickelberg, von wo ein Transfer zum Bahnhof Grimmenstein erfolgt.

Im Angebot von „Alexa Reisen“ finden sich Trips für Kleinstgruppen mit maximal vier Teilnehmern bis zu mittleren Gruppenreisen mit bis zu 20 Personen. „Ich spezialisiere mich auf Pilger-, Kräuterreisen und Themenwege in Österreich und den angrenzenden Ländern”, erklärt Alexandra Ritter dem NÖ Wirtschaftspressedienst. Um den ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten, sei man auf den ausgesuchten Wegen hauptsächlich per pedes, per Rad, per Pferd oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. (mm)

www.alexa-reisen.at

http://wko.at/noe/fahrzeughandel

Quelle: NÖWPD

NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH
   

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben