Autozulieferer RTA verzeichnet markanten Umsatzsprung

Der Autozulieferer RTA GmbH – vormals Roth-Technik Austria GmbH – mit Produktionsstandort St. Aegyd am Neuwalde im Bezirk Lilienfeld verbucht wachsende Erlöszahlen. Im Geschäftsjahr 2018 hat das Unternehmen, das auf die Herstellung von Abgasreinigungssystemen für die Nutzfahrzeugindustrie, für Agrar- und Baumaschinen sowie für Schienenfahrzeuge und Schiffsmotoren spezialisiert ist, einen Umsatz von 173,6 Millionen Euro erzielt. Das ist ein starker Anstieg um 19,5 Millionen Euro oder 12,7 Prozent gegenüber der Vorperiode, in der RTA 154,1 Millionen Euro erwirtschaftet hatte. Diese Zahlen entnimmt der NÖ Wirtschaftspressedienst den im Firmenbuch ausgewiesenen Umsatzdaten.

Mit 200 Beschäftigten produziert RTA im oberen Traisental Schalldämpferanlagen für die Verbrennungsmotoren namhafter Kfz-Marken, Autositzgestelle, Rohrkrümmer sowie Stanz-, Press-, Zieh- und Schweißteile in unterschiedlichen Größen. Das Industrieunternehmen betreibt hier eine der modernsten Fertigungsanlagen zur Erzeugung von Euro-6-Großschalldämpfern in Europa. Neben der Zentrale in St. Aegyd unterhält RTA zwei Standorte in Deutschland, einen in Rastatt in Baden-Württemberg sowie einen zweiten in Lampertheim in Südhessen. Hervorgegangen aus der einstmaligen Voest Alpine St. Aegyd AG (VASTAG) ist RTA seit mehr als 20 Jahren ein unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen. (mm)

www.rothtechnik.eu

Quelle: NÖWPD

NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH
   

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben