Personaldienstleister melden neuen Mitarbeiter-Höchststand

Zurzeit gibt es in Niederösterreich 4.217 aktive gewerbliche Dienstleister, die 21.925 Mitarbeiter beschäftigen. Diese Fachgruppe der NÖ Wirtschaftskammer setzt sich aus 18 Berufszweigen zusammen. Zu ihnen zählen u.a. Berufsdetektive, das Bewachungsgewerbe, Sprachdienstleister, Adressenbüros sowie Informationsdienste, Call-Center und Personaldienstleister. Der Anteil der Ein-Personen-Unternehmen (EPU) beträgt 64,7 Prozent.

Besonders erfreut zeigt sich Otto Ressner, Fachgruppenobmann der gewerblichen Dienstleister, vor allem über die Zahl der Mitarbeiter bei den heimischen Personaldienstleistern. „Diese beschäftigen nämlich österreichweit bereits 100.000 Mitarbeiter, was einen neuen Höchststand bedeutet“, berichtet er.

Bei allen anderen Berufszweigen der Fachgruppe habe es im Vorjahr zwar ebenfalls eine leichte Steigerung bei den Beschäftigtenzahlen gegeben, nämlich um 1.533 Mitarbeiter mehr, aber nach wie vor ein großes Problem sei der Facharbeitermangel. „Gute Mitarbeiter zu finden, ist derzeit sehr schwer“, sagt Ressner. „Wir fordern daher die politisch Verantwortlichen auf, rasch unbürokratisch zu reagieren. In allen anderen Ländern der Europäischen Union gibt es schneller Möglichkeiten zum Einsatz von Personal. Dass muss doch bitte auch hierzulande möglich sein.“ Dessen ungeachtet erwartet Otto Ressner heuer ein gleichbleibend gutes Ergebnis wie 2018. (dsh)

www.wko.at/noe/dienstleister

Quelle: NÖWPD

NIEDERÖSTERREICH
ZUM ARCHIV - NIEDERÖSTERREICH
   

Diese Seite ist für eine Auflösung ab 1024 * 768 optimiert. Sollten Sie eine geringere Auflösung haben, bitte ändern Sie diese oder drücken Sie F11 um die sichtbare Fläche zu vergrößern.
austropoint zu Favoriten hinzufügen 

Copyright © 2003 [austropoint.at]. Alle Rechte vorbehalten.    
nach oben